Moses und Taps, Guillaume Pellay